Sonnenkraftwerk in der Karibik: Hotelanlage in Jamaica startet solare Revolution in Jamaica

Jamaica 4The Grand Palladium Resort & Spa, ein Fünf-Sterne-Hotel im jamaikanischen Hanover, hat die solare Revolution in der Karibik eingeläutet. Seit Ende Mai stellt eine Photovoltaikanlage mit 1,6 Megawatt Leistung auf den Dächern des Hotelkomplexes einen Großteil des Stroms für das Resort bereit. Die Hoteleigner haben sich diese Investition einiges kosten lassen: 2,5 Millionen Euro war ihnen die Unabhängigkeit in Sachen Strom und die bislang größte Solarstromanlage des Inselstaats wert. Allerdings muss das PV-System auch hohe wirtschaftliche Erwartungen erfüllen: Die vollständige Kapitalrendite wird nach vier Jahren erwartet, und in den kommenden 30 Jahren Laufzeit soll außerdem eine Energiekosteneinsparung von 16 Millionen Euro erwirtschaftet werden.

Bei der Installation der Anlage konnten die Monteure den traumhaften Blick auf das Karibische Meer genießen – bei der offiziellen Einweihung im Beisein des jamaikanischen Energieministers und der spanischen Botschafterin sorgte dann eine Kameradrohne für den richtigen Blickwinkel auf die Module:

Jamaica-Sofos-001

Entwickelt und gebaut wurde das Solarkraftwerk von SOFOS Jamaica Ltd., einem unserer internationalen Premium Partner. Der Projektentwickler mit Sitz in Kingston unterstützt jamaikanische Unternehmen dabei, unabhängiger vom nationalen Stromnetz und den hohen Energiekosten zu werden. Die Anlage des Grand Palladium ist das erste große Projekt, das SOFOS auf Jamaica realisiert hat und markiert den Startpunkt einer Reihe weiterer Projekte, die SOFOS in Zusammenarbeit mit mehreren jamaikanischen Firmen plant. Wir konnten unseren Premium Partner mit unserer langjährigen Erfahrung im internationalen Geschäft unterstützen und lieferten Solarmodule und weitere Komponenten für den Anlagenbau.

Bei der Anlage handelt es sich um die erste in der Karibik mit einem Sperrsystem, das den Eigenverbrauch des von der Solaranlage erzeugten Stroms ohne Einspeisung der überschüssigen Energie ins Netz ermöglicht. Das von SOFOS Jamaica eingesetzte PV-Solarsystem wurde eigens für die Karibik entwickelt, ist leichtgewichtig, benötigt nur einen geringen Wartungsaufwand und widersteht Hurrikanen bis Kategorie 4. Das PV-System ist zudem mit einer von SOFOS entwickelten Software ausgestattet, die den sofortigen Zugriff über das Internet erlaubt sowie Warnmeldungen bei Systemstörungen und Benachrichtigen per E-Mail oder SMS ermöglicht.

Drucken

Schreibe einen Kommentar