Modultrends und Technologien: Cast Mono

Der Photovoltaikmarkt ist in den letzten zehn Jahren erheblich gewachsen. So betrug 2015 beispielsweise die jährlich installierte Photovoltaikleistung über 50 GW. Solarzellen aus multikristallinem Silizium (mc-Si) hatten dabei einen Marktanteil von fast 60 Prozent. Im vergangenen Jahr stellte die Mehrheit der europäischen Länder jedoch eine signifikante Umstellung auf monokristallines Silizium mit einem Anteil von ungefähr 70 Prozent fest. Im Vergleich dazu machten mc-Si nur noch rund 30 Prozent aus. Unabhängig von der Technologie ist eines mehr als deutlich: Der Markt entwickelt sich in eine konkrete Richtung. Das Ausschlagegebende ist dabei vermehrt das Erreichen höherer Effizienzen – und zwar weltweit. Jedoch müssen sich die Preise stabilisieren oder gar sinken. Zudem müssen Hersteller, um dieser Nachfrage gerecht zu werden, in Sachen Zellen und Solarmodule eine Lösung anbieten, die höhere Wirkungsgrade bei gleichem oder niedrigerem Preisniveau erzielen. Im September 2018 haben wir Ihnen in diesem Zusammenhang unsere neuen Modultechnologien vorgestellt, zu denen Half Cell, Multi Busbar oder optimierte Zellverbinder wie LRF gehören. Dieses Mal betrachten wir die Cast Mono-Technologie etwas genauer. Zum Einsatz kommt diese Technologie bei unserem neuen IBC-Solarmodul, das IBC MonoSol xxx RS-HCC. (mehr…)

Auf die Leitung kommt es an

Solarleitung IBC FlexiSun

Welches sind die Hauptkomponenten einer PV-Anlage? Genau: Module, Wechselrichter, Unterkonstruktion. Aber da ist doch noch mehr…Stecker, Sicherungen, Anschlusskästen…und – jede Menge Solarleitungen. Und genau um diese Leitungen dreht sich unser heutiger Blog-Beitrag. Viel zu oft liegt der Fokus der Anlagenplaner nur auf den Hauptkomponenten. Diese müssen qualitativ hochwertig und langlebig sein. Doch in vielen Fällen sind es mangelhafte Solarleitungen, die zu einem Ausfall der Anlage führen. (mehr…)

Wozu warten? Unsere Sparangebote für einen ertragreichen Herbst

Einklinker Komplett SommeraktionSolarstrom lohnt sich: Statt rund 29 Cent für Strom vom Energieversorger kostet Sonnenstrom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage nur 15 Cent pro Kilowattstunde. Damit der Herbst besonders ertragreich wird, bieten wir nun erstmals mit unseren neuen Sonnenstrom-Spar-Paketen ab 5.999 Euro für drei Kilowatt flexible Komplettlösungen für günstigen Sonnenstrom an. Der Eigenverbrauch in Verbindung mit der staatlich garantierten Einspeisevergütung führt zu einem Preisvorteil von 1.000 Euro pro Jahr. (mehr… )

Ja, ist denn schon wieder Intersolar?

intersolarlogoKennen Sie das? Eine Messe steht immer so plötzlich vor der Tür… In der kommenden Woche, am 10. Juni um 9 Uhr ist es soweit und die Intersolar 2015 in München öffnet ihre Pforten. Die Besucher bekommen dann endlich zu sehen, was meine Kollegen und mich schon in den letzten Wochen fast rund um die Uhr beschäftigt hat. (mehr… )

Frühlingsaktion CHECK & CUT: Wie Solarinstallateure Hausbesitzern helfen, die Stromkosten zu halbieren

CheckundCut-key-visualEndlich ist er wirklich da, der Frühling! Kalendarisch gesehen war es bereits vor einigen Wochen soweit. Deshalb sind wir schon Mitte März zusammen mit unseren Fachpartnern mit einer Frühlingskampagne in die warme Jahreszeit gestartet. Das Motto: CHECK & CUT – Stromkosten abschneiden! (mehr… )