Blog-Serie „Speicher“ Teil 11: Stark, stärker, SolStore: Wie unser Speicher jetzt auch mitwachsen kann

Blogserie SpeicherBislang war unser IBC SolStore Li mit einer nutzbaren Kapazität von 4,7 kWh vor allem für den Einsatz in Einfamilienhaushalten und kleinen Gewerbebetrieben ausgelegt. Das hat sich Anfang August geändert. Passend zu unserem Motto „Energie weitergedacht“ kann der Speicher jetzt stufenweise in verschiedenen Größen erweitert werden. In der höchstmöglichen Ausbaustufe mit 24 Batterieeinheiten bietet der Lithium-Speicher dann bis zu 113 kWh Nutzkapazität bzw. bis zu 72 kW Leistung. (mehr…)

Gallisches Dorf in Franken

Titel-SondedruckSeit über 30 Jahren sind wir im Photovoltaikgeschäft tätig und gehören damit zu den solaren Pionieren in Deutschland. Heiko Schwarzburger, Chefredakteur der Fachzeitschrift photovoltaik, hat die Entwicklung von IBC SOLAR in einem Fachartikel nachgezeichnet und ist dabei auch über mehr als ein Stück deutsch-deutscher Geschichte gestolpert. (mehr… )

Vom Speicher bis zur Freiflächenanlage – die Vielfalt der Photovoltaik jetzt jeden Monat neu

Anlagen des MonatsEin solarbetriebenes Pferdelaufband, Sonnenstrom für eine Kirche oder Selbstversorgung einer Maschinenbau-Firma aus Oberfranken. Das alles kann Photovoltaik! Gelungene Beispiele für die Vielfallt von Solaranlagen präsentieren wir ab sofort als „Anlagen des Monats“.
(mehr…)

Meine PV-Anlage, ein Pferdesolarium und die Energiegenossen von nebenan

Panorama-2 (Large)Stellen Sie sich folgende Situation vor: Eine Reitstallbesitzerin möchte Sonnenstrom für ein Pferdesolarium nutzen, eine Energiegenossenschaft will ihren Mitgliedern eine gute Rendite bieten und für das Ganze steht ein Dach auf einer Reithalle in Schrobenhausen zur Verfügung. Keine ganz leichte Aufgabe für Tobias Stuhlenmiller und seine Kollegen von Energietechnik Stuhlenmiller. Doch der IBC SOLAR Fachpartner läuft bei solchen Herausforderungen zu Höchstform auf. Denn unterschiedliche Betreibermodelle lassen sich zum Nutzen aller Beteiligten clever kombinieren. (mehr…)

Photovoltaik und Kirche: Alles Gute kommt von oben

Dach-Propsteikirche-mit-Rathaus-LeipzigDie Energie für die neue Propsteikirche in Leipzig kommt vom Himmel: Denn eine Photovoltaikanlage mit 54 kWp für den Eigenverbrauch ist ein wichtiger Teil des besonders nachhaltigen Gebäudekonzepts, das durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt als „Ökologisches Modellvorhaben“ gefördert wird. Auf dem Flachdach des Kirchenneubaus wurden 208 Solarmodule der Marke IBC PolySol 260 TX montiert, die dank ihres antireflexionsbeschichteten Frontglases besonders viel Licht einfangen können.
(mehr…)