Netzdienlich mit hoher Flächeneffizienz: PV-Kraftwerk mit Ost-West-Ausrichtung

Stockhausen-Ost-West-2015Die nach Osten und Westen ausgerichteten Module des Solarparks „Stockhausen“ sind ein Anblick, den man bei großen Photovoltaikparks in Deutschland bislang noch relativ selten zu Gesicht bekommt. Was bei Dachanlagen inzwischen längst Standard ist, setzt sich nun auch in der Freifläche durch. (mehr… )

Wozu warten? Unsere Sparangebote für einen ertragreichen Herbst

Einklinker Komplett SommeraktionSolarstrom lohnt sich: Statt rund 29 Cent für Strom vom Energieversorger kostet Sonnenstrom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage nur 15 Cent pro Kilowattstunde. Damit der Herbst besonders ertragreich wird, bieten wir nun erstmals mit unseren neuen Sonnenstrom-Spar-Paketen ab 5.999 Euro für drei Kilowatt flexible Komplettlösungen für günstigen Sonnenstrom an. Der Eigenverbrauch in Verbindung mit der staatlich garantierten Einspeisevergütung führt zu einem Preisvorteil von 1.000 Euro pro Jahr. (mehr… )

Frühlingsaktion CHECK & CUT: Wie Solarinstallateure Hausbesitzern helfen, die Stromkosten zu halbieren

CheckundCut-key-visualEndlich ist er wirklich da, der Frühling! Kalendarisch gesehen war es bereits vor einigen Wochen soweit. Deshalb sind wir schon Mitte März zusammen mit unseren Fachpartnern mit einer Frühlingskampagne in die warme Jahreszeit gestartet. Das Motto: CHECK & CUT – Stromkosten abschneiden! (mehr… )

Bierbrauen mit Solarstrom – nicht nur zur Starkbierzeit eine gute Idee!

IBC-Bier-beschnittenDer März steht nicht nur im Zeichen des Frühlingsanfangs, sondern ist in Bayern auch die traditionelle Zeit für Starkbieranstiche. “Flüssiges bricht das Fasten nicht” hieß es passenderweise schon im 15. Jahrhundert. Gerade ging das Salvatorfest am Münchner Nockherberg zuende, in Rosenheim wird das Starkbier noch bis zum 22. März gezapft. Wir Oberfranken fühlen uns dem Gerstensaft besonders verbunden, haben wir doch die größte Brauereidichte der Welt vorzuweisen. Was liegt näher, unser Lieblingsgetränk mit unserer Lieblingsenergiequelle zu kombinieren und das Bier mit solarer Unterstützung zu brauen!
(mehr… )

Übergangsfrist Ausschreibunsgverordnung: So werden aus ruhenden Projektrechten jetzt noch rentable Solarparks

Seit der letzten Februarwoche glänzen in Oeversee (Schleswig-Holstein) blaue Module in der Sonne. Selbstverständlich ist das nicht. Denn ob das 1,8-Megawatt-Projekt südlich von Flensburg entlang der Autobahn 7 tatsächlich realisiert werden kann, stand trotz gesicherten Bau- und Projektrechten lange nicht fest. Der Investor – bisher Handelskunde von IBC SOLAR – nutzte die Gelegenheit, das Projekt fertigzustellen bevor ab September das Ausschreibungsmodell für Freiflächenprojeke verpflichtend eingeführt wird.
(mehr… )