Sieben Gründe, warum Solarparks der ideale Lebensraum für Bienen sind

Unsere Solarparks tragen nicht nur zur Energiewende in Deutschland bei. Angesichts der stetig wachsenden Flächenversiegelung werden sie zunehmend zu wichtigen Rückzugsgebieten für Insekten. Anlässlich des Weltbienentags am 20. Mai hier sieben Gründe, warum Solarparks der ideale Lebensraum für Biene Maja und ihre Kolleginnen sind. (mehr…)

Recycling: Die Module müssen vom Dach – und nun?

In den nächsten Jahren werden immer mehr Solaranlagen aus der EEG-Vergütung fallen. Für die Betreiber bedeutet das zu entscheiden, ob sie die Anlage auch ohne Vergütung weiterbetreiben wollen. Technisch und wirtschaftlich spricht nichts dagegen: Die Module werden noch einige Jahre lang zuverlässig Strom liefern, der quasi zum Nulltarif für den Eigenverbrauch bereit steht. Manchmal müssen die Panele aber endgültig vom Dach, beispielsweise weil sie beschädigt sind. Wie man sie dann richtig recycelt, klären wir in diesem Beitrag. (mehr…)

Solarenergie aus Franken: IBC SOLAR im Porträt bei 17:30 Sat.1 Bayern

Wie beeinflussen Handelskriege und Strafzölle die deutsche Solarwirtschaft? Und woher stammen eigentlich die Solarmodule, die wir in Deutschland auf den Dächern, neben Autobahnen und Eisenbahnstecken finden? Das Team von “17:30 Sat.1 Bayern” ist diesen Fragen auf den Grund gegangen und hat unseren Gründer Udo Möhrstedt getroffen. (zum Video…)

#ThrowbackThursday: Schwergewicht Umkehrstromrichter

Letzte Woche waren es Module, zum heutigen #ThrowbackThursday werfen wir einen Blick auf Wechselrichter. Auch hier hat sich in den letzten Jahrzehnten einiges getan! 1990 hatten wir noch ein richtiges Schwergewicht am Start… (mehr…)

Läuft! PV-Anlage seit 26 Jahren in Betrieb

Seit über einem Vierteljahrhundert leisten die 24 Module des Typs Siemens M55 nun schon zuverlässig ihren Dienst. Walter Liebl ist damit stolzer Besitzer der ältesten (und ersten) Solaranlage Bad Staffelsteins. Für uns Grund genug einmal nachzufragen, wie es so läuft mit der Stromproduktion auf dem eigenem Dach und welche Pläne Herr Liebl für die Zeit nach der Einspeisevergütung hat. (mehr…)