Rundum-Versicherung für Photovoltaik-Anlagen: eine sinnvolle Investition

Ob Diebstahl, Feuer, Sturm oder ein Marderbiss: Schäden an der PV-Anlage sind nicht nur lästig, sondern oft auch teuer. Um böse Überraschungen ganz zu vermeiden, ist vorab der Schritt zur PV-Versicherung in jedem Fall empfehlenswert –  gerade bei Investitionsgüter, wie Solaranlagen. Doch worauf sollte man bei den unterschiedlichen Versicherungsangebote-, und Möglichkeiten achten? Um voll und ganz auf die Wünsche der Kunden eingehen zu können, kooperierte IBC SOLAR mit dem erfahrenen Partner GGW und entwickelte eine der bisher umfangreichste Photovoltaik-Versicherung auf dem Markt: die PV-PLUS Allgefahrenversicherung für Photovoltaik-Anlagen.(mehr…)

Smarte Energie- und Speicherlösungen: Die Intersolar 2019

Es geht wieder los: Vom 15. bis 17. Mai trifft sich die Solarbranche erneut in München auf der Leitmesse Intersolar Europe. Auch in diesem Jahr ist die Messe Teil des größeren Messeverbunds „The Smarter E“. Rund 981 Aussteller werden in diesem Jahr dabei sein.(mehr…)

Neue Steuervorteile für Elektro-Dienstwagen nutzen – EVBox ELVI macht‘s möglich

Das neue Jahr bringt für Elektroauto-Fans einen handfesten Steuervorteil mit sich. Ab 2019 werden Elektroautos als Dienstwagen steuerlich bessergestellt, indem der zu versteuernde geldwerte Vorteil halbiert wird. Für die Elektromobilität in Deutschland könnte das den langersehnten Schub bedeuten. Wer zusätzlich dazu auch noch auf Solarstrom setzt, kann sogar doppelt sparen. (mehr…)

Schneelasten – (k)ein Problem für Module?

Der Schnee hat Südbayern und Österreich fest im Griff und neue Schneefälle kommen fast täglich dazu. Häufig ist jetzt die Rede von zu hohen Lasten auf Dächern und damit einhergehenden Einsturzgefahren. Wie aber sieht es mit der erhöhten Last auf den Solarmodulen aus? Können durch den Schnee Mikrorisse oder andere Schäden entstehen? Und wann sollten die Module von der weißen Pracht befreit werden? (mehr…)

Bayern Innovativ: Frugale Innovationen – wir sehen uns am 23. Januar in Fürth!

Millionen Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser, Strom oder medizinischer Versorgung. Gleichzeitig stehen Industrieländer vor der Herausforderung, Rohstoffe, Energie und damit Kosten zu sparen, nachhaltig zu wirtschaften und neue Kundenbedarfe, z. B. für eine alternde Bevölkerung, zu bedienen. Beiden Szenarien gemeinsam ist: Einen Lösungsansatz bieten sogenannte “frugale Innovationen”. Ausführlich beschäftigt sich mit diesem Thema ein Kooperationsforum von “Bayern Innovativ” am 23. Januar 2019 in Fürth. Wir freuen uns, dass wir mit dabei sein dürfen – mit einem Vortrag zum Thema netzunabhängige Solarprojekte. (mehr…)