Blogserie: Direktvermarktung im Blickpunkt

Weg vom gesetzlichen Fördermodell und hin zu einem marktwirtschaftlichen System – mit diesem Ziel wurde die Direktvermarktung im Jahr 2016 verpflichtend für alle Anlagen mit einer installierten Leistung größer 100 kWp eingeführt. Damit leistet die Direktvermarktung nach dem Marktprämienmodell einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Energiewende in Deutschland. In einer Blogserie erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Thema Direktvermarktung, die digitale Lösung von IBC SOLAR bis hin zum neuesten Produkt. Im ersten Beitrag widmen wir uns dem Mehrwert, den die Direktvermarktung für Anlagenbetreiber bietet und welche Plattform IBC SOLAR in Zusammenarbeit mit Interconnector hierzu entwickelt hat. (mehr…)

Konversion: Kasernen zu Solarparks

Das Jahr 2015 war für die Kleinstadt Eggesin am Stettiner Haff eine Zeitenwende. Nach vielen Jahrzehnten militärischer Nutzung durch NVA und Bundeswehr wurde die Artilleriekaserne, in der zu Spitzenzeiten mehr  als 3.000 Soldaten stationiert waren, aufgegeben. Das weitläufige, 85 Hektar große Gelände am Stadtrand lag seitdem in einem Dornröschenschlaf. Doch bereits kurz nach dem Abzug der Soldaten begannen die Planungen für einen Solarpark, der jetzt feierlich eingeweiht werden konnte. Das Projekt zeigt, welches enorme Potenzial das Land Mecklenburg-Vorpommern im Hinblick auf solare Stromerzeugung hat. (mehr…)

Mit 750-kWp-Solarparks auf Erfolgskurs

Beispiel für einen 750-kWp-Solarpark

Seit Beginn des Jahres nutzen wir vermehrt die Möglichkeit des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) 2017, PV-Anlagen bis zu einer Leistung von 750 Kilowattpeak (kWp) ohne Teilnahme am Ausschreibungsverfahren zu bauen. So wurden bisher acht solcher Freiflächen-Solarparks fertiggestellt, neun befinden sich aktuell im Bau und weitere 22 sind in der Planung. (mehr…)

Erster 750-kWp-Solarpark nach EEG 2017 in Betrieb

Am 19. Juli haben wir den ersten Bauabschnitt des Solarparks Neusitz (Landkreis Ansbach, Bayern) in Betrieb genommen. Der Solarpark versorgt knapp 190 Haushalte mit umweltfreundlichem Solarstrom und nutzt gezielt die neue Möglichkeit des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) 2017 zum Bau von Anlagen bis 750 kWp Leistung ohne Ausschreibungsverfahren. (mehr…)

Blog-Serie EEG 2017 Teil 2: Die Pflicht zur Direktvermarktung ab 100 kWp

Im zweiten Teil unserer Blog-Serie zum neuen EEG widmen wir uns dem Thema der Direktvermarktung von Solarstrom. Bereits seit dem 1. Januar 2016 müssen PV-Anlagen (und übrigens auch die anderen Erneuerbaren Energieträger) mit einer installierten Leistung von 100 kWp und mehr ihren erzeugten Strom direkt vermarkten. Daran hat sich mit dem EEG 2017 nichts geändert. Einen Übersichtsartikel zur verpflichtenden Direktvermarktung finden Sie hier. (mehr…)