Die Zeit für Solar

Obwohl Südafrika immer noch zu den am weitesten entwickelten Nationen zählt, steht das Land, wie viele andere afrikanische Länder, vor enormen Energieproblemen. Der Energieversorger der „Rainbow Nation“, Eskom, ist überschuldet, betreibt hauptsächlich Anlagen der alten Generation und hat mit einem instabilen Netz zu kämpfen. Dabei ist der Energieversorger häufig nicht in der Lage, den Strombedarf des Landes zu decken und führt regelmäßig „Load Shedding“ durch – geplante Stromausfälle, um einen Ausfall des Systems zu vermeiden. Darüber hinaus dürfte Eskom ab Juli 2021 einen Anstieg der Strompreise um 15 Prozent bewirken, nachdem bereits im Juli dieses Jahres ein Anstieg von rund 7 Prozent zu verzeichnen war. (mehr…)

Photovoltaik in Polen – eine rasante Entwicklung

Denkt man an Photovoltaik (PV) und erneuerbare Energien, gehört Polen wahrscheinlich nicht unbedingt zu den Ländern, die man hiermit unmittelbar in Verbindung bringt. Schließlich dominiert in Polen nach wie vor die Kohle und von dieser ist das Land gerade in den Bereichen Wärme und Strom fast vollständig abhängig. Die Solarenergie hingegen hat am Energiemix laut Polnischer Gesellschaft für Photovoltaik lediglich einen Anteil von unter einem Prozent. Doch die jüngsten Entwicklungen zeigen, dass sich das bald ändert. Die Nachfrage steigt und Polen zeigt immer mehr, welches PV-Potential im Land steckt. (mehr…)

Neues Jahr, neue Azubis: Wir begrüßen fünf neue Kollegen

Alle Jahre wieder – und zwar im September – startet das neue Ausbildungsjahr. Laut IHK Oberfranken haben in diesem Jahr rund 2.592 junge Frauen und Männer zum 01. September ihre Ausbildung begonnen. Auch wir durften in dieser Woche fünf neue Nachwuchskräfte in der IBC SOLAR Familie begrüßen. Die angehenden Industriekaufleute Sophie Böhmer, Samuel Gradl, René Herrmann und Laura Tluczykont und der zukünftige Fachinformatiker Jonas Ring erhalten in den kommenden Jahren einen Einblick in die verschiedenen Arbeitsfelder der IBC SOLAR und dürfen sich über einen spannenden Ausbildungsplan freuen.     (mehr…)

Modul & Halterung: Wenn es auf die richtige Kombination ankommt

Probleme mit der Solaranlage auf dem Dach sind ohne Frage ärgerlich und können in manchen Fällen auch schnell lästig werden. Ein kleiner Trost ist es, wenn die Produktgarantien noch greifen und man – in der Theorie – bei den Herstellern anrufen kann, um alles in die Wege zu leiten. An sich klingt es recht einfach. Leider zeigt die Praxis, dass sich die Hersteller der verschiedenen Komponenten manchmal nicht einig sind, welche Garantien für welches Produkt greifen müssten. Diskussionen sind in diesen Fällen vorprogrammiert. Die neue Kombi-Garantie von IBC SOLAR schafft hier Abhilfe und erlaubt eine stressfreie Abwicklung im Fall der Fälle. (mehr…)

Die Zulässigkeit von ballastierten Solaranlagen

Die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Flachdach ist sehr komplex, was die Einhaltung unterschiedlicher Regularien und Normen betrifft. So nimmt die Photovoltaik in den letzten Jahren immer mehr Einzug in den nationalen und internationalen Normen. Doch die darin enthaltenden Informationen sind mitunter nicht immer klar verständlich. So kommt es vor, dass auch Experten die ein oder andere Auslegung falsch interpretieren. Ein passendes Beispiel hierfür ist die Norm DIN 18531-1:2017-07  über die „Abdichtungen für nicht genutzte Dächer“ und die „Anforderungen von Solaranlagen auf Flachdächern“. Hier der Faktencheck: (mehr…)