Wechselrichter – Die Qual der Wahl

Der Wechselrichter ist eines der wichtigsten Elemente jeder Solaranlage. Er sorgt dafür, dass der von der PV-Anlage produzierte Gleichstrom zu Wechselstrom umgewandelt und ins Netz eingespeist wird. Doch die Wahl des richtigen Wechselrichters fällt nicht immer leicht. Ebenso wie bei Solarmodulen kann man zwischen einer große Auswahl an Wechselrichtern und -konzepten wählen. Für netzgekoppelte PV-Anlagen gibt es inzwischen vier verschiedene Systeme: Modulwechselrichter, Zentralwechselrichter, Strangwechselrichter und Multi-String-Wechselrichter.
Bei der Wahl des richtigen Wechselrichters spielen viele Aspekte eine Rolle: Wie hoch ist der Anschaffungspreispreis, welche Wartungskosten fallen voraussichtlich an und wie sieht es mit der Verfügbarkeit bzw. Lieferzeit aus? Dies sind nur einige Fragen, die man sich bei der Wahl des passenden Wechselrichters stellen muss. Denn nicht jeder eignet sich für jedes Projekt gleich gut. (mehr…)

Der Netzausbau erfordert neue Regeln –
Niederspannungsrichtlinie für Wechselrichter tritt in Kraft

Die erneuerbaren Energien sind mehr denn je auf dem Vormarsch. Doch ihr rasanter Ausbau erfordert immer neue technische Anpassungen – auch bei Photovoltaikanlagen, die in Niederspannungsnetze einspeisen. Die neue Niederspannungsrichtlinie regelt die Anforderungen bei hohen Netzfrequenzen von mehr als 50,2 Hz neu. Ihr Ziel ist es, die Stabilität des Stromnetzes bei starken Spannungsschwankungen zu verbessern.

Entsprechend der Richtlinie „Erzeugungseinheiten am Mittelspannungsnetz“ des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft wird dazu bei allen Strangwechselrichtern die frequenzabhängige Wirkleistungsreduktion eingestellt.

Seit dem 1. August 2011 ist die Anwendungsregel VDE-AR-N 4105 in Kraft. Diese reguliert Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz. Ziel der Vorschrift ist es, dezentrale Anlagen besser in das Stromnetz zu integrieren. An der Entwicklung der Richtlinie waren auch wichtige Wechselrichter-Hersteller beteiligt. Sie unterstützen damit den raschen Zubau von erneuerbaren Energien und bereiten sich gleichzeitig auf die neuen Herausforderungen im Netzbetrieb vor.
(mehr…)