Schneller geplant als gedacht

Es ist DAS PV-Planungstool für alle Installateure und gehört schon seit vielen Jahren zum Repertoire von IBC SOLAR: Jetzt erstrahlt der PV Manager im neuen Glanz. Davon profitieren vor allem die Nutzer. Denn die schnelle, unkomplizierte und flexible Bedienung ist jetzt besonders übersichtlich und nutzerfreundlich. Und das von überall und zu jeder Zeit. (mehr…)

Solare Trinkwasserversorgung in Hanoi

Immer wieder berichten wir über die Vielseitigkeit der Photovoltaik. Sie kommt weltweit für unterschiedliche Zwecke zum Einsatz. In Hanoi (Vietnam) sorgt der grüne Sonnenstrom seit Anfang des Jahres beispielsweise für die solare Aufbereitung von Trinkwasser. Dort konzipierte unsere internationale Projekttochter, die IBC SOLAR Energy, ein 2,7-MWp-PV-System für eine Wasseraufbereitungsanlage der AquaOne Gruppe. (mehr…)

Lärmschutz mal anders

Lärm-, beziehungsweise Schallschutzwände gibt es in einer Vielzahl an Materialien und Formen: Von Betonmauern über Metallanwendungen bis hin zu Glas oder Holzlösungen. Eine der wohl umweltfreundlichsten Lösungen ist seit dem vergangenen Jahr im oberfränkischen Lichtenfels zu sehen. So besteht die Lärmschutzwand im Neubaugebiet in Reundorf aus einer Grünseite wie auch aus Photovoltaikmodulen von IBC SOLAR – noch grüner geht’s nicht. (mehr…)

Die Froniuswelt – mehr als nur PV- und Hybrid-Wechselrichter

Der österreichische Hersteller Fronius bietet inzwischen eine große Vielfalt an verschiedenen Wechselrichtern. Zudem wurde 2020 mit dem Fronius Symo Gen24 Plus ein neuer Hybridwechselrichter vorgestellt, der ergänzend zum Symo Hybrid den Bereich zwischen 5 und 10 kWp abdeckt. Aber Fronius ist weit mehr als nur ein Anbieter für Wechselrichter aller Art. Sie sind Lösungsanbieter mit einem klaren Ziel vor Augen…(mehr…)

Wissenschaft bei Nacht

Wissenschaft findet nicht nur tagsüber im Labor statt, sondern von Zeit zu Zeit auch bei Nacht. Gerade im Bereich der PV kommt es darüber hinaus oftmals auch zu sogenannten Außenmessungen vor Ort. So führen beispielsweise die Wissenschaftler der HI-ERN (Helmholtz Institute Erlangen-Nürnberg) neben ihrer Arbeit im Labor auch derartige Messungen in Form von Experimenten und Testreihen unter der Verwendung vorhandener PV-Systeme im Freifeld durch. Durch die aktuellen Forschungsaktivitäten in einem gemeinsamen deutschen Verbundprojekt, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, wurden vor kurzem auf unserem Testgelände in Bad Staffelstein zwei Prototypen für die Outdoor Photolumineszenz-Messung an verschiedensten Modulkonzepten evaluiert. (mehr…)