Der Trend zu größeren Wafern

Zur Erreichung von höheren Wirkungsgraden, wird in den kommenden Jahren die bisherige Standardsolarzelle PERC (Passivated Emitter Rear Cell) durch optimierte Zellkonzepte abgelöst. Denn mit Produktionseffizienzen von 22,5 – 23 Prozent stößt die PERC Zelle allmählig an ihre technischen Grenzen. Damit in der Übergangszeit noch weiterhin die PERC Zelle zum Einsatz kommen kann, entwickelt sich in den letzten Jahren der Trend zu größeren Wafern als Ausgangsmaterial für die spätere Solarzelle aus Asien. (mehr…)

Die Zeit für Solar

Obwohl Südafrika immer noch zu den am weitesten entwickelten Nationen zählt, steht das Land, wie viele andere afrikanische Länder, vor enormen Energieproblemen. Der Energieversorger der „Rainbow Nation“, Eskom, ist überschuldet, betreibt hauptsächlich Anlagen der alten Generation und hat mit einem instabilen Netz zu kämpfen. Dabei ist der Energieversorger häufig nicht in der Lage, den Strombedarf des Landes zu decken und führt regelmäßig „Load Shedding“ durch – geplante Stromausfälle, um einen Ausfall des Systems zu vermeiden. Darüber hinaus dürfte Eskom ab Juli 2021 einen Anstieg der Strompreise um 15 Prozent bewirken, nachdem bereits im Juli dieses Jahres ein Anstieg von rund 7 Prozent zu verzeichnen war. (mehr…)

Modul & Halterung: Auf die richtige Kombination kommt es an

Probleme mit der Solaranlage auf dem Dach sind ohne Frage ärgerlich und können in manchen Fällen auch schnell lästig werden. Ein kleiner Trost ist es, wenn die Produktgarantien noch greifen und man – in der Theorie – bei den Herstellern anrufen kann, um alles in die Wege zu leiten. An sich klingt es recht einfach. Leider zeigt die Praxis, dass sich die Hersteller der verschiedenen Komponenten manchmal nicht einig sind, welche Garantien für welches Produkt greifen müssten. Diskussionen sind in diesen Fällen vorprogrammiert. Die neue Kombi-Garantie von IBC SOLAR schafft hier Abhilfe und erlaubt eine stressfreie Abwicklung im Fall der Fälle. (mehr…)

Die Zulässigkeit von ballastierten Solaranlagen

Die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Flachdach ist sehr komplex, was die Einhaltung unterschiedlicher Regularien und Normen betrifft. So nimmt die Photovoltaik in den letzten Jahren immer mehr Einzug in den nationalen und internationalen Normen. Doch die darin enthaltenden Informationen sind mitunter nicht immer klar verständlich. So kommt es vor, dass auch Experten die ein oder andere Auslegung falsch interpretieren. Ein passendes Beispiel hierfür ist die Norm DIN 18531-1:2017-07  über die „Abdichtungen für nicht genutzte Dächer“ und die „Anforderungen von Solaranlagen auf Flachdächern“. Hier der Faktencheck: (mehr…)

Hybrid-Wechselrichter erobern den Markt

Hybrid-Wechselrichter, sprich die Kombination aus Photovoltaik- und Batteriewechselrichter, sind aktuell in aller Munde. Kein Wunder, denn sie bieten entscheidende Vorteile. Diese Geräte sind besonders effizient, flexibel und vereinen mit Wechselrichter und Solarbatterie gleich zwei wesentliche Produkte eines Photovoltaiksystems. Für den Nutzer bedeutet das im Umkehrschluss, dass sowohl Platz als auch Kosten gespart werden und natürlich ein geringerer Installationsaufwand benötigt wird. Ein weiterer Pluspunkt dieser Kombigeräte? Die Möglichkeit einer Notstrom-Funktion für den Fall der Fälle. (mehr…)