Die richtige Entsorgung von Blei- und Lithiumbatterien

Batterien nehmen in Zeiten von Klimawandel, Energie- und Verkehrswende eine immer wichtigere Funktion ein. Sie sind der Schlüssel für einen erfolgreichen Wandel – gerade wenn es um die Speicherung von Erneuerbaren Energien wie Sonne und Wind oder um die Elektromobilität geht. Obgleich sich die Forschung stark auf die Entwicklung und Verbesserungen von Batterietechnologien konzentriert, bringt diese noch einige Herausforderungen mit sich. Neben der Leistung und den Kosten, steht immer die Frage nach der richtigen Entsorgung im Raum – speziell bei Blei- und Lithiumbatterien. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was es hierbei zu beachten gibt und erhalten einen Leitfaden zur Anmeldung und Abholung.

Batterien sind bereits seit Jahrzehnten unsere Begleiter und der Bedarf an entsprechenden Materialien steigt in den kommenden Jahren weiter an. Doch nach einer bestimmten Anzahl von Ladezyklen, können sie nicht mehr verwendet werden. Spätestens dann stellt sich die Frage nach der richtigen Entsorgung. Eine unsachgemäße und falsche Entsorgung der Batterien belastet nämlich nicht nur die Umwelt, sondern verschwendet auch wertvolle und seltene Metalle, die wieder recycelt und zum Einsatz kommen könnten. Einer solchen Materialknappheit muss entgegengewirkt werden. Daher ist es also besonders wichtig, dass die wertvollen Stoffe aus alten Energiespeichern wieder zum Einsatz kommen.

Die richtige Entsorgung aller Blei- und Lithiumbatterien

Um eine sachgemäße und kostenlose Entsorgung aller Blei- und Lithiumbatterien in Deutschland für unsere Kunden sicherzustellen, kooperiert IBC SOLAR mit Europas größten und erfahrensten Batterieentsorger „Gemeinsames RücknahmeSystem“ oder auch kurz „GRS“. Die Non-Profit-Organisation sammelt und verwertet seit 1998 an insgesamt 170.000 Sammelstellen flächendeckend in ganz Deutschland Altbatterien. Neue Vorgaben der ISO Auditoren sowie Maßnahmen für einen unkomplizierteren Ablauf führten schließlich zu einem allgemein gültigen Prozess. Dieser ist deutschlandweit anwendbar und bei einer entsprechenden Registrierung bei der GRS ab einer Masse von 75kg kostenfrei. Ein Bonus für unsere Kunden: Er beinhaltet die Entsorgung aller Blei- und Lithiumbatterien, die sich aktuell im IBC SOLAR Portfolio befinden und jemals im Portfolio waren.

Die Schritte zur richtigen Entsorgung

Die Entsorgung von Altbatterien ist für Installateure schnell und unkompliziert. Nach einer Registrierung bei der GRS als „Übergabestelle“, erhalten Installateure eine Übergabebestellnummer und entsprechende Log-In Daten. Mit diesen können Sie dann direkt über die Website der GRS ihren Auftrag zur Abholung erteilen. Dabei wird gleich die Anzahl der abzuholenden Batterien angegeben und der gewünschte Abholzeitraum bestimmt. Nähere Informationen über die Registrierung in Form einer Schritt-für-Schritt-Anleitung erhalten Sie hier: Prozessablauf-GRS-Entsorgungsanmeldung

­

Übrigens: unsere Portfolio liefert Ihnen eine große Bandbreite an hochwertigen Batterien. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.

Drucken

Schreibe einen Kommentar