Blick hinter die Kulissen: Qualität bei IBC SOLAR

Ausschlaggebend für langfristig hohe Stromerträge ist das Zusammenspiel aller PV-Komponenten, also ein perfekt abgestimmtes Gesamtsystem. Um das zu verwirklichen, verfolgen wir bei IBC SOLAR ein strikt festgelegtes Qualitätskonzept. Aber wie wird das Qualitätskonzept bei IBC SOLAR umgesetzt? Mit unserem neuen Film können Interessenten einen Blick hinter die Kulissen werfen.
Bevor ein neuer Solarmodultyp zum ersten Mal bei einem Kunden auf dem Dach verbaut wird, muss er insgesamt fünf Stationen durchlaufen.

Ganz am Anfang steht die Herstellerqualifizierung, also die Beurteilung potentieller Lieferanten von IBC SOLAR. In einer Factory Inspection wird überprüft, ob diese bestimmte Voraussetzungen erfüllen, beispielsweise festgesetzte IT-Standards oder Umweltbedingungen. Hat sich ein Hersteller qualifiziert, darf er nach bestimmten Produktionsvorgaben Solarmodule für IBC SOLAR herstellen.

Auf der über 3000 m² großen IBC SOLAR Testanlage mit mehr als 60 installierten Einzelsystemen müssen sich die Module unter normalen Umweltbedingungen beweisen.

Die Module kommen zudem ins firmeneigene Testlabor, das in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme eingerichtet wurde. Dort wird die Modulleistung zunächst im sogenannten Flasher gemessen. Außerdem werden mit Hilfe der Elektrolumineszenzkamera Aufnahmen vom Modulinnenleben gemacht. Diese Bilder sind vergleichbar mit Röntgenaufnahmen und würden selbst feinste Risse im Modul zeigen.

In den IBC SOLAR Klimakammern müssen die Module besonderen Umweltbedingungen standhalten. In der ersten Klimakammer werden die Module einer extrem hohen Temperatur und Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. In der zweiten Klimakammer werden sie bei starken Temperaturschwankungen (zwischen -40 °C und +85 °C) getestet.
Erst wenn dieser Testmarathon bewältigt ist, werden die Module ins Sortiment von IBC SOLAR aufgenommen.
Der letzte Schritt wiederholt sich mit jeder Lieferung: In umfangreichen, regelmäßigen Stichproben am Wareneingang wird die Qualität kontrolliert, um unseren Kunden stets optimale Produkte anzubieten.
Neugierig geworden? Schauen Sie sich den Film doch einfach an und verschaffen Sie sich Einblicke in die umfangreichen Qualitätssicherungsprozesse von IBC SOLAR (der Film benötigt etwas Ladezeit).

 

Drucken

3 Gedanken zu “Blick hinter die Kulissen: Qualität bei IBC SOLAR

  1. Der chinesische Markt nimmt Fahrt auf. Allerdings ist die Nachfrage aus China noch zu klein, um einen spürbaren Einfluss auf die Nachfrage und damit den Preis zu haben. Deutsche Firmen genießen in China generell einen sehr guten Ruf, vor allem wegen der hohen Qualität deutscher Produkte und des Engineerings. Wenn der geplante Zubau von mindestens 15 GWp bis 2015 erfolgt, werden die Markteinflüsse allerdings spürbar werden.

  2. Wir haben sehr gute Erfahrungen bei unserem Easysolarcarport mit den Modulen von IBC Solar gemacht.

    Im letzten Monaten hatten wir Rekordbestelleingänge die wir dank der guten Zusammenarbeit mit IBC Solar alle erfolgreich bis heute an das Netz bringen konnten.

    Dank dieser Erfahrung sehen wir die auch in Zukunft ein enormes Steigerungspotenzial bei unseren Carports mit Photovoltaik die wir im Onlineshop unter http://www.easysolarcarport.de anbieten.

    Viele Grüße Oliver Enderlein von Easysolarcarport

Schreibe einen Kommentar