Team IBC SOLAR beim Obermain-Marathon

Das erste richtige Frühlingswochenende stand bei uns gleich ganz im Zeichen des Sports. Zum 11. Mal trat das „Team IBC SOLAR“ beim Obermain-Marathon an die Startlinie. Mit dabei waren 23 hoch motivierte und topfitte Läufer, die sich an die Distanzen 12,5 Kilometer oder Halbmarathon wagten.

Über 1800 Teilnehmer waren bei den diesjährigen Läufen durch den Gottesgarten dabei. Vor der einzigartigen Kulisse von Staffelberg, Vierzehnheiligen und Kloster Banz erbrachten sie sportliche Höchstleistungen. Auch die 23 Läuferinnen und Läufer im IBC SOLAR-Trikot schlugen sich hervorragend.

An dieser Stelle gratulieren wir allen Läuferinnen und Läufern herzlich zu ihrem sportlichen Erfolg!

Mit einer Zeit von unter einer Stunde, nämlich 00:59:39, kam Tobias Mücke auf Platz 33 der Gesamtwertung und Platz 10 in seiner Alterklassen als schnellster IBC‘ler beim 12,5 km-Lauf über die Ziellinie. Beim Halbmarathon ging der interne erste Platz an Sven Schölling, der mit 01:37:54 auf Platz 120 der Gesamtwertung und als 20er seiner Altersklasse einlief. Innerhalb ihrer jeweiligen Altersklassen waren außerdem Peggy Walther (Platz 8) und Thilo Steinbart (Platz 9) unter den schnellsten IBC-Läufern. Der interne Hauptpreis für den längsten Anreiseweg geht an die Kollegin Nicola Romanello, die für den 12,5km-Lauf extra aus Italien kam! Hinter den Kulissen war, wie auch im vergangenen Jahr, unsere Auszubildende Eileen Heppenheimer als Organisatorin im Einsatz.

Die Gesamtauswertung und alle Informationen rund um den Marathon gibt es hier .

Start zum 14. Obermain Marathon

Drucken

Schreibe einen Kommentar