Wir wollen das Triple!

Zweimal haben wir das Ding schon nach Hause geholt. Und in diesem Jahr wollen wir das Triple komplettieren! Die Rede ist ausnahmsweise nicht vom Fußball (an dieser Stelle einen sonnigen Gruß nach München), sondern vom The Smarter E Award (aka Intersolar Award). Wir sind erneut mit einem spannenden Projekt nominiert und wollen natürlich einen der diesjährigen Awards nach Bad Staffelstein holen.

Zwei sind schon da, drei sollen es werden. Den ersten Schritt auf diesem Weg haben wir bereits gemacht. Ein Expertengremium hat unser Projekt “Speicher für das Klärwerk Hillesheim” in der Kategorie “Outstanding Projects” für den The smarter E AWARD 2018 nominiert. Gemeinsam mit neun weiteren Finalisten werden wir am 20. Juni auf der Intersolar in München mitfiebern.

Das Projekt, mit dem wir die Jury überzeugt haben, wurde 2017 in einem Klärwerk realisiert. Ein Speicher von IBC SOLAR ergänzt dort ein bestehendes Blockheizkraftwerk (BHKW). Gemeinsam mit unserem Fachpartner Schmitz Haustechnik GmbH wurde in Hillesheim-Bolsdorf ein Batteriespeicher-System mit einer Kapazität von 200 Kilowattstunden (kWh) installiert. Der Stromspeicher mit einer Leistung von 24 kW sorgt zusammen mit einem BHKW für weitgehende Unabhängigkeit der Kläranlage. Monatliche Autarkiequoten von bis zu 94 Prozent sind möglich, die Amortisationszeit des Speichers liegt bei nur 6 Jahren.

Nicht nur wir finden: Das ist ein zukunftsweisendes Projekt, das sich an vielen weiteren Orten in Deutschland umsetzen lässt und die dezentrale Energieversorgung nach vorne bringen kann.

Jetzt heißt es: Warten auf die Preisverleihung. Bis dahin drücken wir uns und natürlich allen anderen Finalisten die Daumen! Ihr findet uns auf der Intersolar vom 20. bis 22. Juni in Halle A3, am Stand 579.

Drucken

Schreibe einen Kommentar