Qualität zahlt sich aus

Verbraucher sollten von Anfang an auf Qualität achten, dann lohnt sich die Investition in Solarenergie auch weiterhin. Zu diesem Urteil kam kürzlich der TÜV Rheinland und rechnet mit Renditen zwischen fünf und acht Prozent, wenn die Qualität der Anlage stimmt. Drei wesentliche Punkte seien dafür zu beachten: Professionelle Beratung, hochwertige Bauteile und die fachgerechte Installation sind nach Aussage des TÜV Grundlage dafür, dass Verbraucher langfristig von ihrer PV-Anlage profitieren.

Wir von IBC SOLAR haben in den vergangenen Jahren unser Qualitätsmanagement kontinuierlich ausgebaut. Unsere Anlagenkomponenten beziehen wir von namhaften Herstellern und definieren zudem strenge Richtlinien, die unsere Produkte erfüllen müssen. Regelmäßig prüfen wir die Qualität der Produkte direkt beim Hersteller – und nicht nur das: Selbstverständlich lassen wir alle Komponenten nach den wichtigen Qualitätsnormen zertifizieren und sie von unabhängigen Instituten wie VDE, SGS, ISE und auch dem TÜV überprüfen.

Ergänzend dazu haben wir ein eigenes Testlabor aufgebaut: Nach umfangreichen Wareneingangskontrollen testen wir unsere Systeme auf unserer 3.000 Quadratmeter großen Testanlage, prüfen Modulmessdaten im sogenannten Flasher und setzen unsere Module extremen Bedingungen in der Klimakammer aus. Durch unsere beiden Elektrolumineszenz-Kameras können wir sogar kleinste, für das menschliche Auge unsichtbare Fehler im Modul aufspüren. Eventuelle Risse als Folge von Transportschäden werden mit diesen Messungen schnell sichtbar.

Doch das beste Material nützt nichts, wenn Planung und Installation nicht fachgerecht durchgeführt werden. Um dies zu gewährleisten, bieten wir unseren Fachpartnern die Planungs- und Auslegungssoftware PV Manager an. Damit ist für jedes Dach und jeden Kundenwunsch schnell das richtige System gefunden. Installiert werden die Anlagen dann von Fachleuten, die seit Jahren mit uns zusammenarbeiten und die wir in zahlreichen Schulungen immer auf dem neuesten Stand in Sachen Solartechnik halten. Allein im letzten Jahr haben rund 1.200 Fachpartner an unseren Seminaren und Kursen teilgenommen.

Drucken

2 Gedanken zu “Qualität zahlt sich aus

  1. Auch technische Produkte mit heute höchster Qualität werden von neueren Produkten ersetzt, bzw. unterliegen einem gewissen Alterungsprozess. So verschlechtert sich z.B. bei Solarmodulen mit der Zeit der Wirkungsgrad.

  2. Stimmt – technische Produkte werden kontinuierlich weiterentwickelt: Das stärkt den Wirtschaftsstandort Deutschland und sorgt dafür, dass wir unserem Ruf, in Technologiefragen im internationalen Wettbewerb gut aufgestellt zu sein, gerecht werden.
    Unser Ziel ist es, dass die Module das halten, was laut Garantie versprochen wird. Das ist bei unseren Anlagen der Fall. Eine IBC-Langzeitstudie aus den Jahren 2005, 2006 und 2007 hat gezeigt, dass die insgesamt 34 untersuchten PV-Anlagen (bis zu 19 Jahre alt) betriebssicher und stabil funktionieren, wenn kontinuierlich Wechselrichter und Zählererträge überprüft bzw. dokumentiert werden. Sollte es doch einmal Probleme mit der Leistung einer Anlage geben, ist es gut, wenn man einen Ansprechpartner in Deutschland hat, der sich schnell und zuverlässig darum kümmert, dass die Anlage wieder optimal läuft.

Schreibe einen Kommentar