IBC SOLAR Turkey schlägt neues Solar-Kapitel auf

Mit Großanlagen auf der Freifläche kennen sich unsere Kollegen in der Türkei bestens aus: Allein 2016 und 2017 haben sie mehr als 40 Megawatt (MW) in Betrieb genommen. Dank eines landesweiten Franchise-Netzwerks konnte IBC SOLAR Turkey an mehreren Projekten gleichzeitig arbeiten. Mit der Fertigstellung des neuesten Projekts in Mersin schlägt unsere Regionalgesellschaft nun ein neues Solar-Kapitel in der Türkei auf.

Die Großanlage in Mersin soll bei ihrer Fertigstellung 15,6 MW umfassen. Der erste Bauabschnitt mit 4,2 MW wurde jetzt fertiggestellt. Die Besonderheit: Die Module wurden auf mehreren Dachflächen eines großen Agrar-Konzerns installiert – damit gehört allein dieser Teilabschnitt zu den größten Aufdach-Systemen der Türkei und setzt in mehrfacher Hinsicht Standards für dieses zukunftsträchtige Marktsegment. Um während des gesamten Planungs- und Installationsprozesses höchste Qualitätsstandards sicherzustellen, wurden alle Projektphasen durch das Fraunhofer ISE Institut begleitet.

Eine Herausforderung bei der Planung und Installation der Anlage war die Dachstruktur. Zur Befestigung der Unterkonstruktion für die Module konnten keine Bohrungen vorgenommen werden. Eine direkte Verschraubung mit dem Dach war also nicht möglich. Die Ingenieure entschieden sich deshalb für eine Installation ohne Durchdringung der Dachhaut.

Ein Teil der Module wurde außerdem in Ost-West-Ausrichtung montiert. Dadurch konnte besonders in den Randbereichen mit einem Minimum an zusätzlichem Ballast gearbeitet werden – in Bezug auf die meist geringe statische Traglastreserve von gewerblich genutzten Gebäuden ist das ein wichtiger Faktor. Die Ausrichtung der Module ermöglicht außerdem eine bessere Flächenausnutzung, da im Vergleich zu einer Südausrichtung zwischen den Modulreihen geringere Abstände möglich sind.

Das Konzept überzeugte auch den Investor und Eigentümer der Anlage, die Tiryaki Agro Company, die sich im Rahmen einer Ausschreibung für IBC SOLAR entschieden hatte. Aktuell arbeiten wir an weiteren Bauabschnitten, die auf Freiflächen rund um das Firmengebäude entstehen.

Einen Eindruck von den Bautätigkeiten gibt’s in unserer Fotostrecke:

PV-System auf dem Dach der Tiryaki Agro Company in Mersin

 

Hier geht’s zur englischen Version dieses Beitrags.

Drucken

Schreibe einen Kommentar