Bürgersolarkraftwerk Hofbieber-Traisbach – Bürger als Investoren

In der osthessischen Gemeinde Hofbieber ist seit Ende 2009 das von IBC SOLAR realisierte Bürgersolarkraftwerk in Betrieb, was etwa 430 Durchschnittshaushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgt. Unter einem Bürgersolarkraftwerk versteht man einen vorwiegend regional vertriebenen Solarfonds, an denen sich Bürger und Bürgerinnen als Investoren beteiligen können. Sie bieten auch kleinen Investoren und Privatanlegern die Möglichkeit, mit relativ wenig Geld in umweltfreundlich erzeugte Sonnenenergie zu investieren. So profitieren auch Bürger ohne Wohneigentum oder eigenes Dach von der staatlichen Förderung der Solarenergie.

Halterungssysteme: Praxistipps vom Profi

Halterungs- bzw. Montagesysteme für Photovoltaikanlagen sind heutzutage technisch sehr ausgereift. Die Auslegung der Systemkomponenten nach statischen Randbedingungen inklusive automatischer Erstellung der Stückliste über Auslegungssoftware hat sich mittlerweile zum Standard entwickelt. Ausgereifte Installationsanleitungen und Montagevorschriften gehören zu den Services von Herstellern und Systemhäusern wie IBC SOLAR dazu.

Warum nicht mal das Dach Geld verdienen lassen?

Viele Gebäude mit großen Dachflächen sind zur Produktion von Solarstrom geeignetAuf dem Weg zu Kundenterminen bin ich in unterschiedlichsten Regionen unterwegs. Aber eines haben alle gemeinsam: Auf meinen Reisen sehe ich viele Dächer, die ihren Eigentümern zusätzliche Einnahmen einbringen könnten, wenn sie diese nur nutzen würden. Dessen sind sich aber scheinbar nur wenige Unternehmer und Landwirte bewusst.

Vermittlungsausschuss – Und nun?

Wie funktioniert eine PV-AnlageLetztes Wochenende war Solartag bei Ikratos in Weissenohe. Einige Endkunden traten fragend mit folgender Aussage an mich heran: „Solar lohnt sich ja jetzt dann nicht mehr!?“ Frage ich dann weiter nach, wie meine Gesprächspartner darauf kommen, zeigt sich eine Mischung aus Fehlinformationen, Fehleinschätzungen und Verunsicherung. Meine erste Antwort lautet daher immer: „Doch Solar lohnt sich auch in Zukunft – und zwar sehr gut!“

1. Internationales Fachpartnertreffen am Vorabend der Intersolar

Erstmals hatten wir in diesem Jahr am Vorabend der Intersolar unsere internationalen Fachpartner eingeladen, um uns bei Ihnen für die erfolgreiche Zusammenarbeit zu bedanken. Für diesen Event hatten wir der Stadt München entsprechend einen ganz besonderen Veranstaltungsort ausgesucht – im Paulaner am Nockherberg. Und so reisten unsere Kunden voller Vorfreude auf ein Zusammentreffen mit den IBC-Mitarbeitern, die sie betreuen, nach München.