Energiekonzept der Bundesregierung: ein Schritt in die falsche Richtung?

Am vergangenen Wochenende hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Frage nach einer Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken erstmals konkrete Zahlen genannt. 10 bis 15 Jahre seien „vernünftig“; den Ausstieg aus dem Ausstieg hält sie jedoch nur für möglich, wenn er „zustimmungsfrei“ sei, der Bundesrat also kein grünes Licht geben muss. Merkel bezieht sich in ihrer Einschätzung zu den Laufzeiten auf ein Gutachten des Energiewirtschaftlichen Instituts der Universität Köln (EWI). Dieses gilt auch als Basis des Energiekonzepts, das die Bundesregierung in wenigen Wochen vorlegen will.

Trägt nicht, gibt’s nicht: KNUBIX 100 – Montagesystem für Industriedächer

Gerade große Dachflächen eignen sich gut für die Produktion von Solarstrom: Industrie-, Fabrik- oder Lagerhallen bieten auf ihren Dachflächen oft hunderten von Modulen Platz und können dem Eigentümer interessante Zusatzeinkommen bescheren. Doch nicht jedes industrielle Flachdach ist hierfür statisch geeignet. Um die Module sicher zu befestigen, mussten Montagesysteme in der Vergangenheit entweder mit der Dachfläche verschraubt werden, wodurch die Dachhaut verletzt wurde, oder durch zusätzlichen Ballast beschwert werden, was die Dächer statisch belastete. Viele industrielle Flachdächer in Leichtbauweise lassen allerdings kaum zusätzliches Gewicht zu.

Sonnenstrom im Prager Zoo… was lange währt wird endlich gut

Bereits im Februar hatten wir darüber berichtet: Im Rahmen des Solardachprogramms, koordiniert von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena), installieren wir auf einem Gebäude des Prager Zoos eine Photovoltaikanlage, um seine tierischen Bewohnern mit sauberem Strom zu versorgen. Während andere in die Sommerferien fuhren, waren wir fleißig und installierten gemeinsam mit unserem Partner „Solární technika Kropf“ die 17 kWp Photovoltaikanlage innerhalb weniger Tage. Die Anlage wird pro Jahr rund 15.700 Kilowattstunden Strom erzeugen.

Wissen ist Macht…

Das wusste der englische Philosoph Francis Bacon bereits um 1598. Und weil dieses geflügelte Wort heute mehr denn je gilt, setzt IBC SOLAR auf aktiven Wissenstransfer zwischen den einzelnen Unternehmen der Gruppe. Eine unsere Stärken sind die Erfahrungen in der Photovoltaik, die wir seit 1982 bei IBC SOLAR gemacht haben und auf die wir zurückgreifen … weiterlesenWissen ist Macht…