Wechselrichter – Die Qual der Wahl

Der Wechselrichter ist eines der wichtigsten Elemente jeder Solaranlage. Er sorgt dafür, dass der von der PV-Anlage produzierte Gleichstrom zu Wechselstrom umgewandelt und ins Netz eingespeist wird. Doch die Wahl des richtigen Wechselrichters fällt nicht immer leicht. Ebenso wie bei Solarmodulen kann man zwischen einer große Auswahl an Wechselrichtern und -konzepten wählen. Für netzgekoppelte PV-Anlagen gibt es inzwischen vier verschiedene Systeme: Modulwechselrichter, Zentralwechselrichter, Strangwechselrichter und Multi-String-Wechselrichter.

Bei der Wahl des richtigen Wechselrichters spielen viele Aspekte eine Rolle: Wie hoch ist der Anschaffungspreispreis, welche Wartungskosten fallen voraussichtlich an und wie sieht es mit der Verfügbarkeit bzw. Lieferzeit aus?  Dies sind nur einige Fragen, die man sich bei der Wahl des passenden Wechselrichters stellen muss. Denn nicht jeder eignet sich für jedes Projekt gleich gut.

Wir von IBC SOLAR gehen daher bei der Auswahl  projektspezifisch vor. Ein Trend lässt sich derzeit aber erkennen: Aufgrund der gesunkenen Modulpreise fallen die Wechselrichterkosten stärker ins Gewicht. Da Zentralwechselrichterkonzepte in der Anschaffung immer noch einen Kostenvorteil gegenüber Strangwechselrichtern haben, favorisieren wir immer öfters diese Lösung. Das kann sich allerdings in absehbarer Zeit wieder ändern. Denn wenn der Kostenvorteil beim zentralen Konzept entfällt, bieten Strangwechselrichter viele Vorteile: Fällt ein Wechselrichter aus, ist nur eine kleine Teilanlage betroffen. Zudem bieten Strangwechselrichter mehr Flexibilität bei nicht homogenen Flächen und die Wartungskosten sind auf Dauer gesehen geringer.

Generell aber gilt: Die Wahl des richtigen Konzepts muss von Projekt zu Projekt neu getroffen werden.

Drucken

1 Kommentar zu „Wechselrichter – Die Qual der Wahl

  1. Sicher ist es bei größeren Anlagen sinnvoller & sicherer viele kleinere Wechselrichter einzusetzen, statt auf Leistungsstärkere zu setzen.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar