Spaniens größte PPA-Dach-PV-Anlage

Heute stellen wir eine besondere Anlage in Spanien vor, die unsere Kollegen der IBC SOLAR España errichtet haben. Es handelt sich dabei um die bisher größte Dachanlage für ein On-Site Power Purchase Agreement (PPA) in Spanien, die IBC SOLAR zusammen mit dem Partner Opengy realisiert hat. Die 2,8-MW PV-Anlage befindet sich auf den Dächern des internationalen Holzunternehmens Grupo Losán und erzeugt 4.000 MWh Solarenergie pro Jahr.

So spart die Anlage 1.200 Tonnen CO2 pro Jahr ein. In Zukunft wird die Anlage 15 Prozent des Energieverbrauchs von Losán am Standort Soria durch Photovoltaik abdecken. IBC SOLAR fungierte als strategischer Partner bei dieser Installation und lieferte die notwendigen Komponenten – darunter 6.360 Longi Solarmodule und 21 Wechselrichter von Sungrow. Neben den qualitativ hochwertigen Produkten unterstützte IBC SOLAR das Projekt mit seiner internationalen Erfahrung aus mehr als drei Jahrzehnten in der Entwicklung, Umsetzung und Förderung von Großprojekten.

Ein Meilenstein für neue Eigenverbrauchsmodelle in Spanien

Stromabnahmevereinbarungen (PPA) sind eine der attraktivsten und innovativsten Möglichkeiten, Strom aus Erneuerbaren Energien in industrielle Produktionsprozesse einzubinden. Ein solche Kooperation wie zwischen Grupo Losán und Opengy sieht den An- und Verkauf von sauberer Energie über einen langen Zeitraum (10-15 Jahre) zu einem festen Preis vor. In diesem Fall wird die Energie am selben Ort erzeugt, an dem sie auch verbraucht wird – als sogenannte On-Site PPA. Opengy übernimmt die Investitionen sowie die Betriebs- und Wartungskosten.

„Dies ist die erste Photovoltaik-Anlage, die wir installiert haben, und sie wurde in nur sechs Monaten errichtet. Wir haben in Soria angefangen, weil es eine unserer beiden größten Produktionsstätten ist. So können wir die Entwicklung und Verbesserung der Energieeffizienz, der wir uns seit Jahrzehnten verschrieben haben, weiter vorantreiben“, erklärt Jorge Antonio González Sánchez, technischer Direktor für neue Technologien bei Grupo Losán. Insgesamt betreibt das internationale Holzunternehmen weltweit 17 Produktionsstätten.

„Wir freuen uns sehr, Teil dieses wichtigen Projekts zu sein“, ergänzt Alberto Moreta, Business Development and Relationship Manager Iberia & LatAm bei IBC SOLAR. „Spanien ist ein sehr wichtiger Markt für die Photovoltaik mit einem enormen Potenzial. Mit diesem Projekt machen wir einen weiteren wichtigen Schritt für die Förderung der Solarenergie im Land, aber auch für die Erneuerbaren Energien im Allgemeinen.“

Zum Video auf Youtube

Drucken

Schreibe einen Kommentar