Volle Energie voraus! Unsere Mitarbeiter haben auch sportlich die Nase vorn

Burgenländische Volkszeitung: Österreichischer Sportler des Jahres – Mirza Sejmenovic

Mirza Sejmenovic, ein Kollege unserer Regionalgesellschaft IBC SOLAR Austria, wurde von der Burgenländischen Volkszeitung (BVZ) zum Sportler des Jahres im österreichischen Burgenland gewählt.

Ausdauer, Kraft und Energie – das macht IBC SOLAR aus. Dass unsere Mitarbeiter diese Eigenschaften auch außerhalb der Arbeit an den Tag legen, beweist Mirza Sejmenovic. Der Fußballer des österreichischen Vereins ASK Marz wurde bei der Sportlerwahl der Wochenzeitung BVZ bereits zum zweiten Mal zum Sportler des Jahres gewählt. (mehr…)

Weniger CO2, mehr Klimaschutz: Flughafen Wien setzt auf Solarstrom

PV-System-Airport-Vienna-509kWpCO2-Reduktion und ein Flughafen – dass das wunderbar zusammen passt, zeigt das aktuelle Projekt unserer österreichischen Kollegen von IBC SOLAR Austria. Zusammen mit Vienna Airport Technik und dem Fachpartner Elektro Ecker wurden zwei PV-Anlagen mit zusammen 509 Kilowattpeak Leistung auf dem Dach des Wiener Flughafens installiert. Die Anlagen produzieren seit Juli Sonnenstrom für den Eigenbedarf des Flughafens – künftig sollen es mehr als 500.000 kWh Solarstrom pro Jahr sein. Damit tragen die Solaranlagen erheblich zu einer klimafreundlichen und nachhaltigen Stromversorgung sowie der kontinuierlichen Reduzierung der CO2-Emissionenen bei. (mehr…)

Das größte Braunkohlekraftwerk Ungarns und sein erneuerbarer Nachbar

DCIM100MEDIADJI_0003.JPG
Das fertiggestellte Photovoltaikkraftwerk auf dem 70 Meter hohen Plateau

Rückblick auf den Sommer 2015 in Ungarn: Neben dem größten Braunkohlekraftwerk Ungarns entsteht eine Baustraße. Diese führt mitten auf die 30 Hektar große Abraumhalde. Hier wird in den nächsten Wochen das größte Solarkraftwerk Ungarns entstehen. Mehr als 72.000 Module werden schon bald über die neue Baustraße auf das 70 Meter hohe Plateau gebracht. (mehr… )