Reif für die Insel? Solar Power UK 2010

Im Oktober fand die erste Solar Power UK Conference statt – ein zweitägiges Branchentreffen in London. Die Konferenz stand unter dem Motto “Enabling the UK solar market for 2011“. Die Wachstumserwartungen für das kommende Jahr sind hoch. So sollen 250 Megawatt PV-Leistung neu installiert werden. Wie die hierfür nötige Supply Chain aussehen soll war deshalb … WeiterlesenReif für die Insel? Solar Power UK 2010

Kanzlerin Merkel setzt Spatenstich für unseren neuen Solarpark

Kommunikationsprofis wissen: Die Anwesenheit von Prominenz bei Veranstaltungen erhöht die Medienresonanz. Aus diesem Grund waren wir auch ganz begeistert, als sich keine geringere als Kanzlerin Dr. Angela Merkel zum Spatenstich des neuen Solarparks in Vorpommern ankündigte. Obwohl Deutschland der größte Solarmarkt weltweit ist, finden sich Solaranlagen meist im Süden des Landes. Dabei ist gerade die Küstenregion dank hoher Sonneneinstrahlungswerte ideal für die Erzeugung von Solarstrom.

Das Märchen vom Strompreis

In immer kürzeren Abständen wird die mediale Sau durchs Dorf getrieben, dass die Ökostrom-Umlage die Strompreise immens in die Höhe schnellen lässt. Von horrenden 70 Prozent Preissteigerung ist die Rede. Dabei beträgt der faktische Anstieg der EEG-Umlage gerade mal 1,48 Cent und liegt damit noch deutlich unter den 2 Cent, die 75 Prozent der Deutschen bereit … WeiterlesenDas Märchen vom Strompreis

Wie viel Energie „verbraucht“ eine PV-Anlage?

Im Streit der Lobbyisten über die unterschiedlichen Formen der Energiegewinnung wird immer wieder behauptet, dass die Energierücklaufzeit für Photovoltaikanlagen sehr schlecht sei. Vor einer Wertung möchte ich zuerst den Begriff Energierücklaufzeit definieren, um Verwechslungen oder Missverständnissen vorzubeugen. Die Energierücklaufzeit beschreibt die Anzahl der Jahre, die das System in Betrieb sein muss, um die Energie zu erzeugen, die für seine Herstellung benötigt wurde. Dabei werden nicht nur alle Komponenten der Anlage berücksichtigt, sondern auch die Energieaufwendungen, die für deren Recycling gebraucht werden. Der größte Anteil der Energie wird für das Solarmodul benötigt. Die Menge der aufgewendeten Energie unterscheidet sich signifikant in den unterschiedlichen Modultechnologien. In einer Studie von Murphy & Spitz aus dem November 2009 wird der Unterschied deutlich.

Project Sunshine: IBC bringt Sonnenstrom in malaysisches Langhaus

Borneo, Sommer 2010. Das Ziel definiert den Weg – dieses Sprichwort glaubt, wer schon einmal stundenlang mit dem Geländewagen, in einem Longboat und zu Fuß einen Weg durch das Dschungel-Dickicht von Malaysia gesucht hat. Vor einiger Zeit waren mein Kollege und ich zu Gast in Kerapa Spak, einer Dorfgemeinschaft der Volksgruppe Iban, die bislang recht abgeschieden lebte. Strom für das gesamte Dorf gab es nur, wenn die Dieselgeneratoren laufen – eine teure und mitunter unsichere Lösung, schließlich muss alles, was die Dorfgemeinschaft benötigt, aufwändig transportiert werden. Unsere Kollegen der malaysischen Tochtergesellschaft haben deshalb gemeinsam mit der Carbon Capital Corporation ein Photovoltaik-Hybridsystem installiert. Die PV-Systemtechnik lieferte die IBC SOLAR AG, die auch das Engineering dafür übernahm. Seit das System in Betrieb genommen wurde, verfügen die Einwohner von Kerapa Spak über eine zuverlässige Stromversorgung.