Endlich Klarheit

Das lange Warten hat endlich ein Ende: Die spanische Regierung hat nach monatelangen Diskussionen nun die Rahmenbedingungen für die Solarförderung verabschiedet. In einem neuen königlichen Erlass (RD) wurden die neuen Einspeisetarife festgeschrieben. Die Vergütung für kleine bis 20kWp wird um 5 Prozent gekürzt, für größere Dachanlagen bis 2MWp gibt es künftig 25 Prozent weniger. Am stärksten hat die Regierung den Rotstift bei Freiflächenanlagen angesetzt: Hier wird die Förderung im kommenden Jahr um 45 Prozent reduziert.

Man weiß nie, was einen erwartet – Umwege beim Projekt Messe Stuttgart

Wenn man schon so lange in der Solarbranche tätig ist wie wir von IBC SOLAR, unzählige PV-Anlagen installiert, Solarparks gebaut und PV-Module geliefert hat, glaubt man, nicht mehr so leicht überrascht werden zu können, nicht wahr? Doch auch nach 20 Jahren Erfahrung lernen wir jeden Tag neu dazu.
Anfang dieses Jahres beendete IBC SOLAR ein Projekt auf den Dächern der neuen Messe Stuttgart. Das 3,8 Megawatt-Photovoltaik-Kraftwerk vom Bauherrn und Betreiber Greenpeace Energy wurde von IBC SOLAR als Generalunternehmer geplant, installiert und in Betrieb genommen. Bei dem 15 Millionen Euro teuren Projekt wurden 21. 132 Module auf insgesamt 27. 000 Quadratmetern Dachfläche installiert.

Reif für die Insel? Solar Power UK 2010

Im Oktober fand die erste Solar Power UK Conference statt – ein zweitägiges Branchentreffen in London. Die Konferenz stand unter dem Motto “Enabling the UK solar market for 2011“. Die Wachstumserwartungen für das kommende Jahr sind hoch. So sollen 250 Megawatt PV-Leistung neu installiert werden. Wie die hierfür nötige Supply Chain aussehen soll war deshalb … WeiterlesenReif für die Insel? Solar Power UK 2010

Kanzlerin Merkel setzt Spatenstich für unseren neuen Solarpark

Kommunikationsprofis wissen: Die Anwesenheit von Prominenz bei Veranstaltungen erhöht die Medienresonanz. Aus diesem Grund waren wir auch ganz begeistert, als sich keine geringere als Kanzlerin Dr. Angela Merkel zum Spatenstich des neuen Solarparks in Vorpommern ankündigte. Obwohl Deutschland der größte Solarmarkt weltweit ist, finden sich Solaranlagen meist im Süden des Landes. Dabei ist gerade die Küstenregion dank hoher Sonneneinstrahlungswerte ideal für die Erzeugung von Solarstrom.