Der Netzausbau erfordert neue Regeln –
Niederspannungsrichtlinie für Wechselrichter tritt in Kraft

Die erneuerbaren Energien sind mehr denn je auf dem Vormarsch. Doch ihr rasanter Ausbau erfordert immer neue technische Anpassungen – auch bei Photovoltaikanlagen, die in Niederspannungsnetze einspeisen. Die neue Niederspannungsrichtlinie regelt die Anforderungen bei hohen Netzfrequenzen von mehr als 50,2 Hz neu. Ihr Ziel ist es, die Stabilität des Stromnetzes bei starken Spannungsschwankungen zu verbessern.

Entsprechend der Richtlinie „Erzeugungseinheiten am Mittelspannungsnetz“ des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft wird dazu bei allen Strangwechselrichtern die frequenzabhängige Wirkleistungsreduktion eingestellt.

Seit dem 1. August 2011 ist die Anwendungsregel VDE-AR-N 4105 in Kraft. Diese reguliert Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz. Ziel der Vorschrift ist es, dezentrale Anlagen besser in das Stromnetz zu integrieren. An der Entwicklung der Richtlinie waren auch wichtige Wechselrichter-Hersteller beteiligt. Sie unterstützen damit den raschen Zubau von erneuerbaren Energien und bereiten sich gleichzeitig auf die neuen Herausforderungen im Netzbetrieb vor.
(mehr…)

Warum „Do it yourself“ auf dem Dach gefährlich werden kann

Immer wieder stoße ich auf Beiträge im Internet, in denen findige Heimwerker auf die Idee kommen, ihre Photovoltaikanlage selbst zu installieren und so Geld zu sparen – frei nach dem Motto „Den Nagel habe ich schließlich auch selbst in die Wand geschlagen!“ Doch hier wird definitiv falsch gedacht, handelt es sich bei einer PV-Anlage schließlich um ein komplexes technisches System. Wird hier falsch installiert, kann dies schwere Folgen haben und den Anlagenbesitzer unterm Strich teuer zu stehen kommen. (mehr…)

IBC SOLAR und SMA feiern Überschreiten der 1 Gigawatt-Marke

Eine gute und partnerschaftliche Geschäftsbeziehung ist das A und O für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen einem Unternehmen und seinen Lieferanten. Da wir bei IBC SOLAR sehr viel Wert auf eine gute Partnerschaft legen freut es uns besonders, dass wir als erster SMA-Kunde die 1-Gigawatt-Marke überschritten haben.

Neues Praxisseminar: Messtechnik und Langzeiterfahrungen mit PV-Anlagen


Bei der Premiere unseres neuen Seminars „Langzeiterfahrungen und Messtechnik“ hat es das Wetter gut mit uns gemeint und mit vielen Sonnenstrahlen, blauem Himmel und angenehmen Temperaturen dazu beigetragen, dass der Praxisteil im Freien besonderen Spaß gemacht hat. Und gerade die praktischen Übungen stehen bei dieser 2-tägigen Schulung im Vordergrund. Sie ist speziell auf die Bedürfnisse von Servicetechnikern und Anlagenplanern zugeschnitten und macht diese fit für den Umgang mit modernster Messtechnik für die Analyse von Photovoltaikanlagen.

Was macht einen guten Solarteur aus?

Der Verkauf von Photovoltaik-Systemen ist und bleibt für viele Handwerksbetriebe ein attraktiver Geschäftsbereich. Doch Solarenergie zu verkaufen ist auch eine Herausforderung: die sich in immer kürzeren Abständen ändernden Vergütungssätze, die unterschiedlichen Modultechnologien und jetzt noch das Thema Eigenverbrauch. Da müssen Handwerker zu kompetenten Beratern werden. Deshalb unterstützen wir unsere Fachpartner mit einer Reihe maßgeschneiderter Fach-Seminare … WeiterlesenWas macht einen guten Solarteur aus?