Mit EJOT Befestigungen bestens gerüstet

Qualität und Sicherheit in Kombination – dafür stehen wir von IBC SOLAR nicht nur, wenn es um die Verbindung von Modulen und Halterungen geht. Selbst beim Zukauf kleinster Produkte achten wir auf höchste Standards, um unseren Kunden langlebige Qualitätsverbindungen zu gewährleisten. Dazu gehören ebenso die Befestigungslösungen von EJOT. Diese hat der Spezialist für Verbindungstechnik einer langen Testphase unterzogen. Heraus kommen professionelle Anwendungen für die Baubranche, wie beispielsweise in der Außenhülle von Gebäuden und Verankerungslösungen von technischen Anlagen- Systemen im Gebäudeinneren. Auch wir von IBC SOLAR setzen seit nunmehr 8 Jahren auf das Qualitätsversprechen aus dem Hause EJOT. Grund genug für uns, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die Unternehmensgruppe mit Sitz in Deutschland einmal genauer vorzustellen. (mehr…)

Dächer, Lasten und das richtige Montagesystem

Die AeroFix Bodenschiene G2 Eco

Ich werde das Gesicht meines Vaters nie vergessen, als meine Schwägerin mit ihren High Heels über seinen neu verlegten Parkettboden lief…Dieses lustige Beispiel erinnert mich daran, wie „unlustig“ und wichtig eine ausreichend große Fläche für die Verteilung relativer Lasten ist. Das gilt auch für PV-Anlagen auf Flachdächern. Denn auch hier können schwere Lasten eine entscheidende Rolle spielen. Beispielweise verursacht durch ein hohes Ballastgewicht oder aufgrund von hohen Schneelasten, wie sie in Skandinavien oder in den Alpen vorkommen. Als zertifizierter Gutachter für Photovoltaikanlagen sehe ich immer mehr Fälle, in denen Installateure mit Gebäudeversicherungsansprüchen für beschädigte Dacheindeckungen konfrontiert werden, die durch schwere Lasten entstanden sind. Bei einem Dach in gewerblicher Größe können die daraus resultierenden Ansprüche gegen den Installateur leicht einen sechsstelligen Wert erreichen. (mehr…)

Haftreibkoeffizient bei AeroFix und AeroFlat

Haftreibmessgerät und Federwaage

Im Flachdachbereich haben sich speziell bei Folien-, Bitumen-, Grün- und Kiesdächern die aerodynamischen Halterungssysteme durchgesetzt. Gründe für diesen Erfolg ist die einfache Montage im Vergleich zu anderen Systemen, da normalerweise keine Dachdurchdringungen gemacht werden müssen und durch die Aerodynamik bessere Lastwerte erreicht werden. Stattdessen wird nur projektabhängig Ballast aufgebracht. In diesem Zusammenhang nimmt bei allen aerodynamischen Systemen am Markt, beispielsweise wie unsere IBC AeroFix und IBC AeroFlat Montagesysteme, der sogenannte Haftreibkoeffizient zwischen der Halterung und der Dachhaut eine wichtige Rolle ein, denn er beeinflusst stark die Ballastierung. Wie man diesen genau bestimmt und was es dabei zu beachten gibt, wird im Folgenden näher erläutert. (mehr…)

Das war 2016: Der IBC SOLAR Jahresrückblick – Teil 1

Das Jahr ist schon fast vorbei und mal wieder wie im Flug vergangen…. Bevor wir uns eine weihnachtliche Auszeit gönnen, blicken wir noch einmal auf 2016 zurück und zeigen, welche Themen uns bewegt haben. Hier kommt das erste Halbjahr. (mehr…)

Schritt für Schritt: Montagesysteme fix aufs Dach gebracht mit den Videoanleitungen von IBC SOLAR

Screenshot_MontagevideosDank ihres hohen Vorfertigungsgrades und des modularen Baukastensystems lassen sich die Montagesysteme IBC TopFix 200 für Schrägdächer und IBC AeroFix für Flachdächer besonders schnell aufs Dach bringen. Damit die Montage ab jetzt sogar noch leichter von der Hand geht, erweitern wir unsere Services für Fachpartner und kommen einem vielfach geäußerten Wunsch nach: Installationsanleitungen im Videoformat. (mehr…)