Sturmerprobt: IBC AeroFix trotzt Orkantief über Norddeutschland

sturmtief-2013-3

Ende Oktober 2013 tobte der Orkan „Christian“ mit Windgeschwindigkeiten bis zu 190 km/h über Nordeuropa. Besonders an der deutschen Nordseeküste sorgte „Christian“ für schwere Schäden – so auch in Husum. Hier hatte unser Fachpartner WISONA Energietechnik nur sechs Wochen zuvor auf einem Flachdach eine 81 kW-Photovoltaikanlage mit dem Montagesystem IBC AeroFix installiert.

Nach dem Sturm begutachtete WISONA-Geschäftsführer Joachim Här die von ihm installierte Flachdachanlage – und konnte (außer einzelne, durch herumfliegende Gebäudeteilen beschädigte Module) keine Schäden entdecken. Ganz im Gegenteil: Auch nach den Orkanböen von 160 km/h stand die PV-Anlage unbeschädigt auf dem Dach, welches durch den Orkan arg in Mitleidenschaft gezogen wurde. Darüber hinaus war sogar die Fläche, auf der die PV-Anlage steht, vom Sturm gänzlich unbeschädigt.
(mehr…)

Auf die Plätze, fertig, … AeroFix!

Wie schnell lassen sich eigentlich Halterungssysteme für Photovoltaikanlagen aufbauen? Für einen Test der Fachzeitschrift Photovoltaik haben wir unser IBC AeroFix ins Rennen geschickt.

„Rekord über alle Klassen“ – so lautet das Urteil des Magazins Photovoltaik über unser Montagesystem IBC AeroFix. Für einen Testbericht in der aktuellen Ausgabe (11/2013) haben die IBC SOLAR Produktmanager Tobias Zipf und Andreas Ullrich sich einer Montage-Challenge gestellt und das Flachdachsystem gegen die Stoppuhr aufgebaut. Mit einer Installationszeit von deutlich unter neun Minuten für Gestell und acht Module in Südausrichtung haben sie sowohl den Journalisten wie auch die Gutachterin der DGS von den Qualitäten des IBC AeroFix restlos überzeugt!

06-11-2013 10-33-48

(mehr…)

Bauaufsichtliche Zulassung – was heißt das?

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung  IBC TopFix200
Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung
IBC TopFix200

Wer sich mit Photovoltaikanlagen beschäftigt, stößt zwangsläufig irgendwann auf den Begriff der „bauaufsichtlichen Zulassung“. Doch was genau heißt das eigentlich? Seit der Novellierung der Bauregelliste 2012 werden Solarmodule als Bauprodukte geführt und unterliegen damit dem Bauordnungsrecht. Um verbaut werden zu dürfen, benötigen demnach bestimmte Komponenten, Installationen und Materialien die sogenannte „allgemeine bauaufsichtliche Zulassung“. (mehr…)

Montage leicht gemacht: Unser IBC AeroFix Schritt für Schritt erklärt

Es war eines unserer Schmuckstücke auf der diesjährigen Intersolar in München: Unser Montagesystem IBC AeroFix! Und das auch zu Recht, denn schließlich kann das aerodynamische Leichtgewicht mehr, also nur gut aussehen und Module halten. Das System wurde speziell für den Einsatz auf Flachdächern konzipiert, welche nur gering belastet werden dürfen. Eine Dachdurchdringung zur Befestigung ist ebenfalls nicht notwendig, was langfristig ein Eindringen von Wasser ausschließt. Mit dem selbsttragenden Montagesystem haben Installateure jetzt die Möglichkeit, auch Flachdächer bis in die letzte Ecke optimal für Solaranlagen zu nutzen. Und das Beste: Die Montage ist auch für Solar-Neulinge kein Problem. Glaubt ihr nicht?

Um zu zeigen, wie einfach die Installation von der Hand geht, haben wir für euch unser IBC AeroFix in unserem Competence Center aufgebaut und jeden Schritt dokumentiert. Viel Spaß mit der Bildergalerie! (mehr…)

Standfestes Leichtgewicht bewährt sich auch in der Praxis

IBC AeroFix_SuedSolaranlagen auf Dächern, die eigentlich nicht belastet werden dürfen – was auf den ersten Blick unmöglich scheint, ist in Wirklichkeit kein Problem: Auch Flachdächer mit geringen Traglastreserven können mit einer Solaranlage belegt werden, und zwar ohne zusätzliche Auflast. Möglich macht das unser PV-Montagesystem IBC AeroFix. Vom 19. bis 21. Juni wird es auf der Branchenmesse Intersolar in München (Halle B6, Stand 310) gezeigt.

Als innovative Lösung ist das System aerodynamisch optimiert und zeichnet sich durch seine hohe Stabilität, eine optimale Flächenausnutzung und eine hohe Montagefreundlichkeit aus. Letztere hilft vor allem den vielen Dachdeckerbetrieben, die sich die vermeintlich schwierige Montage von PV-Anlagen noch nicht zutrauen. Das AeroFix lässt sich unkompliziert und schnell installieren und erleichtert dadurch Solar-Neulingen deutlich die Arbeit. Verschraubungen am Dach sind für das selbsttragende System nicht erforderlich. Die Dachhaut bleibt dadurch völlig intakt, sodass IBC AeroFix auch bei Flachdächern mit Bitumen- und Folienabdichtungen eingesetzt werden kann. Das PV-Montagesystem besteht aus korrosionsbeständigem Aluminium und Edelstahl und ist selbst bei intensiver Windbelastung absolut windsicher. Damit erfüllt es die neusten bauaufsichtlichen Vorgaben des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt). (mehr…)